Haustausch, Homelink, Reisetipps, Toronto, Weltweit
Schreibe einen Kommentar

Haustausch / Homelink – Toronto wie ein local zu Kosten wie ein local resident

Toronto Homelink Haustausch Homeexchange Kanada Canada Germany

Toronto wie ein local zu Kosten wie ein local – Haustausch (Homelink / Haustauschferien) machte es wieder mal möglich

Fernreisen mit allem Komfort zu äußerst günstigen Kosten und leben wie ein Einheimischer. Wir genießen die Vorzüge unserer vielen Reisen per Haustausch nun schon seit etlichen Jahren (2012) und wissen es zu schätzen nach einem langen Flug in einer liebevoll eingerichteten Wohnung oder einem Haus in einer residential area / Neigborhood

Neigbourhood watch community toronto anada Kanada Homelink Haustausch homeexchange travel fotograf Photography

empfangen zu werden. Oder, wie auch in diesem Sommer in Toronto, von der Tauschfamilie gleich am Flughafen abgeholt zu werden (das geht natürlich nur, wenn man zuerst ankommt. Da die Flüge natürlich nicht 100%-ig aufeinander abgestimmt werden können, ist der eine oder andere ein paar Tage früher am „neuen Wohnort“).

Homeexchange: Was haben uns die 4 Wochen Toronto in 2016 gekostet?

Außer den Flugpreisen nicht mehr als ein Urlaub zu Hause im Garten. Sowohl Unterkunft als auch Auto haben uns keinen Cent gekostet (Autotausch ist, wenn beide Parteien einverstanden sind, beim Haustausch inklusive). Selbst der Kühlschrank war bei unserer Ankunft prall und liebevoll gefüllt. So haben wir nur bezahlt für unsere Ausflüge, Benzin, Yogakurse, Kultur, Feste, Eintrittsgelder und Essen / Trinken und Shopping. All das hätten wir in Deutschland auch gebraucht – ganz ohne zu verreisen und ohne die unbezahlbaren neuen Eindrücke und Erlebnisse.

Ist doch ein unschlagbarer Preis für 4 Wochen Toronto, oder? MIT Badeseen (Lake Erie – Chrystal Beach – und Wasaga-Beach), karibischen Karneval und Straßenfesten, Ausflügen und den sowieso Sightseeings wie Toronto-Aquarium, CN Tower und ROM – Royal Ontario Museum – und Bootstour im Niagarfall. Mit Mitgliedschaft in 2 Yogaschulen (Yogasanctury und Yogastar). Und auch Freunde, die seit Jahren schon in Kanada leben, haben wir besucht, was uns Einblick gebot in das Leben in einer kanadischen Kleinstadt, 2 Stunden von Toronto entfernt.

Ich freue mich über eure Kommentare!