Europa, Malta
Schreibe einen Kommentar

Valletta in Fotos: Maltas Hauptstadt und Traum Location für Fotografin SUSALI

Valletta Malta Altstadt Weltkulturerbe Meer Stadtmauer Hafen Fort

Valletta ist bezaubernd!

Auf dem unteren Foto seht ihr das Haus, in dem wir gewohnt haben – schräg unter dem roten und hellblauen Erker. Von der Dachterasse des Hauses blickten wir täglich über die Dächer Vallettas bis aufs Meer. Aber lest weiter…

Malta Valletta Fotograf Reisefotograf Kurzreise Urlaub-3

Die Hauptstadt mit ihrem außergewöhnlichem Charme gehört nicht umsonst seit 1980 zum UNESCO Welterbe. Die komplette Stadt steht unter Denkmalschutz. Ganz Valletta ist schachbrettartig angelegt und – wir merkten es bereits auf unserem 20 minütigen Fußweg vom Busbahnhof vor dem Stadttor Vallettas bis zu unserer Wohnung in bester Lage im Südzipfel in der Nähe vom Meer, der Sliema Ferry und des Forts St. Elmo – zeichnet sich durch recht steile Hänge aus und erinnert (natürlich im kleinen) an die Hügelstraßen in San Franzisco. Immer Hang rauf, Hang runter – man spürt es bereits nach einem Tag in den Waden (zumindest wenn man nicht trainiert ist und wie ich in Havaianas rumläuft…). Mitunter sind die Hänge so steil, dass flache Treppenstufen in die Fußwege integriert sind. Die Straße sind toll – richtig altes Pflaster und mitunter ganz schön glatt. Und: Es fahren gaaaanz wenig Autos in Valletta – ja, wo sollten die auch fahren. Valletta ist eine ausgesprochene Kultur- und Fußgängerstadt. Ein einziges Freichlichtmuseum und eine Bühne für Fotografen.

Malta Valletta Altstadt Photographer Wedding Hochzeit-5

Valletta – Tipp: Fotografieren! Der beste Ort für Hochzeits- und andere Shootings

Die Altbauten, die Häuserwände, die Türen – alles wunderschön und lässt mein Fotografenherz sehr hoch schlagen. Nicht nur, um Stadtansichten zu fotografieren. Die Altstadt Valletta ist ideal geeignet für Shootings, für Modelshootings, Paarshootings, Hochzeitsshootings. In Deutschland bin ich, wenn ich Hochzeiten fotografiere, immer darauf aus, meine Hochzeitspaare vor geeigneten abgeblätterten Hauswänden, Natursteinmauern, farbigen Hauswänden, tollen Säulen, Innenhöfen, Treppen mit altem Pflaster etc. zu fotografieren….Nicht immer leicht zu finden. Hier in Valletta und überhaupt in Malta gibt es diese Locations im Überfluss. Überall wohin mein Fotografenauge sieht!

Malta Valletta Travel Photographer Wedding Weddingphotographer-3

Malta Valletta Travel Photographer Wedding-3

Auf den Fotos seht ihr die maltesischen charkateristischen Heiligenstatuen, die an den Ecken unzähliger Häuser angebracht sind. Nach Einbruch der Dunkelheit sind diese Statuen oft mit kleine Lämpchen beleuchtet.

Valletta – Tipp: Schlafen:

Mein Sohn und ich wohnten direkt in Valletta – in einer privaten Wohnung (gebucht über AirBnB): Wohnen mitten in Valletta lohnt sich absolut, besonders bei einem Malta-Kurztripp. Zum einen ist es angenehm und super praktisch, wenn man sofort nach Verlassen des Schlafplatzes mitten im Stadtgeschehen ist! Ohne lästige Anreise mit Bus, Auto oder Fähre. Da mein Sohn zum Beispiel ein kleiner Langschläfer ist, konnte ich die Zeit super für morgendliche Fotospaziergänge mit Kamera nutzen. Nach einer 30-minütigen Morgen-Tour durch die Altstadtgassen kann man flugs in seine Wohnung hochspringen, duschen, frühstücken. Anschließend – ich diesmal zusammen mit Sohnemann – 5 Stockwerke hochsteigen (wir wohnten im 1. Stock) auf die Dachterasse (fast jedes Altstadthaus hat eine Terasse auf dem Dach) und den Blick über die Dächer Vallettas bis zum alten Fort St. Elmo und weit übers Meer genießen. Ohne Worte! Dafür mit Fotos.

Malta Valletta Fotograf Reisefotograf Expat-3

Malta Valletta Fotograf Langzeitaufenthalt-2

Malta Valletta Fotograf Reise Dach Vogelperspektive-3

Malta Valletta Fotograf Reise Dach Vogelperspektive-4

Malta Valletta Hellolulu Kameratasche Travel Photographer Wedding-4

Tipp: Wer nicht in Valletta wohnt und keinen Zugang zum Dach eines Wohnhauses hat, hat auch von den Upper Barakka Gardens aus eine phantastische Sicht über die Dächer der Stadt.

Nach Fotospaziergang und Dachterassenausblick haben wir unsere Tagestouren gestartet – vom zentralen Busbahnhof, von dem aus Busse in alle Teile und Orte Maltas fahren. Oder wir bummelten durch die Straßen, genossen die Atmosphäre und gönnten uns etwas Kultur und Kaffee und Kuchen. Wer will, kann auch in den vielen Läden in der Hauptgeschäftsstraße, der Republicstreet, shoppen gehen – wir hatten keine Zeit und Lust dazu. Ruck zuck ist man auch auf der halbstündlich fahrenden Mini-Fähre nach Sliema, die einen in einigen Minuten in eine sehr moderne Touristen – „metropole“ bringt (Fußweg 5 Minuten von unserer Wohnung und maximal 20 Minuten von jedem Haus in Valletta) oder einfach zum Genießen des Alltags und zum-sich-treiben-lassen.

Valletta: Blick von unserem Balkon

Valletta: Blick von unserem Balkon

Malta Valletta Fotograf Reise Hochzeit -2

Abends – bevor man ins Bett geht – kann man auf „seinem“ maltesischen Balkon mit Eisengitter sitzen (ich glaube, dass fast jede Wohnung in Valletta mindestens einen Balkon hat, unsere hatte sogar drei), auf die Altstadtgassen schauen und auf den Tag bei angenehmen Nachttemperaturen ausklingen lassen.  Wir haben es immer so gemacht!

Malta Valletta-1

Mehr Fotos und Informationen über Malta kommen demnächst in meinen weiteren Artikeln.

Über Kommentare freue ich mich (und wenn mich jemand als Hochzeitsfotografin für seine Hochzeit mit Brautpaarshooting in Malta buchen will, natürlich umso mehr! Schaut dann unter www.susali.com).

Eure Susanne (ich habe bereits in Indien und England Hochzeiten fotografiert und Hunderte in Deutschland, warum nicht mal in Malta?)

Ich freue mich über eure Kommentare!